5 Wissenswertes über Creepy-Cute Bunnicula von Cartoon Network

Bunnicula Cartoon Network

Bunnicula

Machen Sie sich bereit für eine sehr Eine andere Art von Hase, die dieses Wochenende auf Cartoon Network hüpft. Samstagmorgen markiert die Premiere von Bunnicula, eine animierte Show, die auf der gleichnamigen beliebten Kinderbuchreihe von James Howe basiert.



Fans der Originalbücher werden jedoch schnell bemerken, dass die Geschichte auf dem Bildschirm und die Charaktere optimiert wurden. Anstatt die Entdeckung und Adoption von Bunnicula durch die Familie Monroe aus der Sicht von Harold, dem Hund, zu verfolgen, wird die Zeichentrickserie die Geschichte von Mina erzählen, einem jungen Mädchen, das mit ihrem Vater von Mittelamerika nach New Orleans zieht, nachdem Großtante Marie sie verlassen hat Wohnung - und ein mysteriöser Schlüssel. Natürlich machen auch Minas zwei Haustiere, Katze Chester und Hund Harold, den Umzug. Die Änderungen waren tatsächlich in Ordnung mit Howe, Aktienproduzentin Jessica Borutski. 'Das einzige, was er wirklich wollte, war, dass wir den Charakteren treu bleiben', sagt Borutski. 'Bunnicula ist ganz anders, aber er wollte, dass wir Chester und Harold treu bleiben und ihre Persönlichkeitstypen ehren. Das haben wir getan. '

Die Episoden konzentrieren sich auf Chester (geäußert von Der StrandSean Astin) und Harold (von Brian Kimmet geäußert), die sich selbst mit dem Titelhasen zusammenschließen (SNLChris Kattan) zum Schutz von Mina (Kari Wahlgren, Die Schwerkraft fällt) von der Entdeckung übernatürlicher Monster und der Tatsache, dass Bunnicula ein Vampirkaninchen ist. 'Das einzige, was sie gemeinsam haben, ist, dass sie sich alle mehr als alle anderen um Mina kümmern, das ist es, was sie zusammenhält', sagt Borutski über die Beziehung des Trios. 'Der ironische Teil des Kampfes, Dinge von Mina fernzuhalten, ist, dass sie denken, dass es sie stören wird, aber in Wirklichkeit würde sie wahrscheinlich mit allem an Bord sein.'



Und wenn es darum ging, Bunnicula und Chester zu äußern, wusste Sam Register, Präsident von Warner Bros. Animation, genau, wen er wollte. 'Sam sagte:' Chris Kattan macht diese gruseligen tierischen Dinge mit seiner Stimme, aber er ist Kauderwelsch. Wir benutzen ihn “, sagt Borutski, um die beiden Hauptstimmschauspieler zu finden. „Sean Astin war ein anderer, den Sam von Anfang an wollte. Er dachte wirklich, dass Sean dem Charakter viel bringen würde. '

Mit dem Doppel-Episoden-Debüt der Serie in nur einem Tag erzählte Borutski uns alles, was wir über die neu adaptierte Serie wissen mussten.

1. Erwarten Sie viel Fokus auf die Haustiere.
Ähnlich wie in den Büchern wird sich die Show hauptsächlich auf die drei Haustiere konzentrieren. Aber Leser, die mit der Serie vertraut sind, werden Chesters Besessenheit von Bunnicula und seine wiederholten Versuche, die neueste Ankunft loszuwerden, schnell erkennen. 'Chester ist in gewisser Weise fast wie die Hauptfigur', sagt Borutski. 'Es sind immer seine Gefühle (und) seine Ängste darüber, was als nächstes passieren wird.' Zum Glück für die ängstliche Katze hat er einen Verbündeten in dem immer umgänglich und furchtlosen Harold. „Chester braucht Harold, um alles für ihn zu mildern und die Dinge humorvoller zu machen als nur furchterregend. Sie sind wirklich gut für einander, weil sie sich ausgleichen. Sie sind das Yin zum Yang des anderen. '

2. Bunnicula hat einige verbesserte Kräfte - und er werden benutze sie.
Während die Bücher oft auf Bunniculas vampirische Kräfte hinwiesen, zeigt die Serie, wie der Hase sie aktiv einsetzt. Obwohl seine Hauptkraft immer noch darin besteht, Gemüse von ihrem Saft abzulassen, hat er auch die zusätzliche Fähigkeit, sich in Dampf zu verwandeln, und seine Ohren verwandeln sich in Fledermausflügel, die ihm das Fliegen ermöglichen. 'Viele dieser Gemüse können Bunnicula Superkräfte verleihen', sagt Borutski. 'Wenn dies ein Videospiel wäre, wären sie wie Power-Ups. Wir hatten eine Episode, in der er Brokkoli abtropft und wirklich sehr, sehr stark wird. Bestimmte Gemüsesorten können komische bis seltsame Reaktionen hervorrufen. “ Unglücklicherweise für Bunnicula sind seine Kräfte mit einigen bekannten vampirbasierten Einschränkungen verbunden. 'Er kann nicht in ein Haus gehen, wenn er nicht eingeladen ist', erklärt Borutski. „Er hat kein Spiegelbild, also kann man ihn nicht in einem Spiegel oder auf Fotos sehen. Er hat die traditionellen Vampireigenschaften. “

Bunnicula

Harold mit Bunnicula

3. Der Vampirhase kann viele Probleme verursachen, aber er hilft auch bei der Lösung.
'Bevor er in ihr Leben trat, war es für Chester und Harold ein ziemlich schönes, lockeres Leben', sagt Borutski über die Dynamik des Haustieres, bevor Bunnicula die Szene betrat. 'Bunnicula ist ein Magnet für übernatürliche Wesen. (Also wenn) er in der Szene ist, wird etwas passieren und die Tiere werden sich darum kümmern müssen. ' Die Sache für Chester und Harold etwas komplizierter zu machen, ist die Tatsache, dass Bunnicula nicht weiß, dass er unheimlich ist, sagt Borutski. 'Er merkt nicht, dass Geister und Zombies beängstigend sind. Er hat gerade eine gute Zeit, während Chester sich bemüht, die Teile hinter sich aufzuheben. '

4. Erwarten Sie noch nicht zu erfahren, woher Bunnicula stammt.
Während der mysteriöse Ursprung des Hasen im Vorspann der Serie angedeutet ist, sagt Borutski, dass die erste Staffel der Serie ihn noch nicht erforschen wird. Tatsächlich wird es weder für Mina noch für ihren Vater bis später in der ersten Staffel viel Hintergrundgeschichte geben. 'Es geht nur mehr um die Haustiere in der ersten Staffel', erklärt Borutski. „Gegen Ende haben wir uns mehr auf Mina konzentriert und sie zu einem größeren Teil der Welt gemacht. Sie wird in der zweiten Staffel eine größere Rolle spielen, wenn wir eine bekommen. ' Borutski neckte jedoch, dass Minas mysteriöser Schlüssel im Laufe der Saison eine größere Rolle spielen wird.

5. Weitere Monster-Tier-Mashups erscheinen in verschiedenen Episoden.
Einige der anderen übernatürlichen Kreaturen, denen das Trio in dieser ersten Staffel begegnet, sind ein „Mumkey“ (ein Mumienaffe), ein Zombiefisch und ein „Bearshee“, von dem Borutski sagt, es sei „wie eine Todesfee, aber ein Riesenbär“. Der Fokus wird jedoch nicht nur darauf liegen, die meisten von ihnen loszuwerden. Die Haustiere werden sich mit einigen von ihnen anfreunden. Eine der Figuren, auf die sich Borutski freut, ist „Patches, the Were Dude“, der in mindestens drei Folgen zu sehen ist. 'Er ist eine Katze, die sich bei Vollmond in einen Mann verwandelt', erklärt Borutski.

Sehen Sie sich einen exklusiven Clip aus dem Bunnicula Premiere, dann schalten Sie ein und fangen Sie beide Folgen, wenn die Show Premiere morgen.

(jwplatform OI5BByu4)

Bunnicula, Serienpremiere, Samstag, 6. Februar, 9:30 Uhr / 8:30 Uhr, Cartoon Network | Encore Präsentation um 6: 30/5: 30c auf Boomerang