'9-1-1' Star Oliver Stark spricht über Buck 'Liebesleben und verabschiedet sich von Abby

9-1-1: Oliver Stark. CR: Mathieu Young/ FOX.  2018 FOX Broadcasting. Fragen und Antworten Mathieu Young / FOX

(Warnung: Das Folgende enthält MAJOR-Spoiler für Staffel 2, Folge 8 von 9-1-1, 'Buck, Actually')

Das ist kein Geheimnis 9-1-1's Buck (Oliver Stark) war in Staffel 2 des erfolgreichen Fox-Dramas ein wenig verliebt. Seitdem Connie BrittonAbby Clark hat die Show nach Staffel 1 verlassen, er war in einer Art Warteschleife - bis das in der Episode 'Buck, Actually' vom 5. November endlich zu Ende ging.



Nachdem er monatelang auf die Rückkehr von Abby gewartet hatte, gab sich Buck damit ab, dass sie nicht zurückkommt und er genauso gut wieder in den Dating-Pool eintreten könnte. Wie lief es also? Im Folgenden spricht Stark über alles, von Buck 'raffinierter Herangehensweise an Romantik, wohin er gehen könnte, bis zu diesem überraschenden Ende.

Wir haben gesehen, wie Buck Abbys Wohnung in der vorherigen Folge 'Haunted' verlassen hat. Würden Sie sagen, dass dies dazu diente, dieses Kapitel zu schließen?



Oliver Stark: Ich glaube schon. Es hat lange gedauert und darauf aufgebaut, und ich denke, es ist ein wirklich schöner Weg, es zu beenden - ein ziemlich mächtiger Weg für Buck. Anstatt eines Briefes von überall auf der Welt zu kommen, konnte er diese Entscheidung treffen, die meiner Meinung nach für ihn ein ziemlich kraftvoller Moment ist. Für mich ist dieses Kapitel - zumindest für den Moment - sicherlich geschlossen, was aufregend ist, denn es bedeutet, dass er jetzt neu anfangen und sehen kann, was vor ihm liegt.

Warum glaubst du, hat Buck endlich beschlossen, Abby gehen zu lassen?

Ich denke, alle anderen Charaktere haben eine Weile angedeutet und immer weiter und immer härter und härter darauf gedrängt, diesen Schritt zu tun. Und ich denke, dass es wirklich ein großer Faktor war, dass seine Schwester ihn in diese Richtung zwang. Niemand kann ewig warten und irgendwann ist es ein schwieriger Schritt, aber du musst ihn machen und ich bin glücklich und stolz auf ihn, fast dass es endlich passiert ist.

9-1-1: L-R: Connie Britton and Oliver Stark in the all-new “Trapped” episode of 9-1-1 airing Wednesday, March 14 (9:00-10:00 PM ET/PT) on FOX.CR: Michael Becker / FOX.  2018 / FOX Broadcasting.

Stark mit Britton in Staffel 1.

Single Buck ist jetzt im Dating-Bereich etwas umständlich. Macht es Spaß, das zu spielen?

Dating im Leben kann eine ziemlich unangenehme Sache sein, daher denke ich, dass es für ihn nur natürlich war, wenn er zurück in diese Welt tritt, um fast wieder Fuß zu fassen und kleine Schritte zu unternehmen. (Es ist) sehr zur Belustigung der Charaktere um ihn herum, weil sie sich an ihn als diese Art von Gung-Ho erinnern, fast weibisch (Kerl), während er jetzt viel ruhiger und reifer ist.

Es ist viel schöner für mich, durchzuspielen. Ich denke, es ist viel menschlicher und etwas, mit dem wir uns alle identifizieren können. Es schließt sich der Kreis, aber es ist gleichzeitig auch ein neues Kapitel für ihn.

Es dauert nicht lange, bis er etwas mit dem Reporter Taylor Kelly (Megan West) findet. Wie haben Sie reagiert, als Sie das Drehbuch gelesen haben?

Ja, als ich es zum ersten Mal las, sagte ich ein bisschen: „Oh, gehen wir einfach zurück zum alten Buck? Ich dachte, wir würden das nicht tun. ' Und mir wurde versichert, dass dies nicht der Fall sein würde, und es ist eine Art Punkt, ihn an die Schwelle zu bringen, Staffel 1 Buck zu sein und dann zu sehen, welche Entscheidung er treffen wird. Ich denke, es ist wichtig, deine Charaktere zu testen und herauszufinden, wer sie wirklich sind. Ihn wieder in eine mögliche Beziehung zu bringen, ist eine gute Möglichkeit zu sehen, ob die Auswirkungen der Beziehung mit Abby lange anhielten oder ob er einfach in seine alten Muster zurückfallen wird.

Die Folge enthielt viele verschiedene 'Liebesgeschichten'. Glaubst du, das hat die Richtung beeinflusst, in die sich Buck am Ende der Folge entschieden hat?

Es ist immer eine wirklich clevere Sache, die die Autoren mit dieser Show machen, in der diese Themen durch die Notfälle laufen und sich für das Leben der Ersthelfer widerspiegeln. Also ja, ich denke auf jeden Fall, dass all die Notrufe, bei denen das Team landet, ihn dazu bringen, sich dieses eigene Leben anzusehen und ihm dabei zu helfen, herauszufinden, was er will und wohin er als nächstes gehen möchte.

Ich denke, Liebe ist etwas, das wir alle wollen und das wir alle brauchen, damit er all diese Menschen in Not und in wirklich schlimmen Situationen, die diese Liebe haben, ansieht. Ich denke, es ist nur natürlich, dass er das nimmt und sagt: „Hey , das will ich auch. '

Kenneth Choi und Jennifer Love Hewitt mit Stark in 9-1-1.

Ihr Charakter wies auf die Verbindung zwischen seiner Schwester Maddie (Jennifer Love Hewitt) und Schornstein (Kenneth Choi). Wird das die Dinge jetzt unangenehm machen, da Buck in Chimneys Wohnung zusammenbricht?

Ich habe mit einigen Autoren darüber gesprochen und versucht herauszufinden, weil es zwei Wege gibt, die sie gehen können, oder? Er kann entweder wirklich wütend darüber sein oder er kann sagen: 'Wenn du mit jemandem ausgehen willst, weiß ich, dass dies ein guter Kerl hier ist und ich weiß, dass er dich gut behandeln wird.' Oder vielleicht ist es eine Mischung aus beiden.

Vielleicht geht es darum, bei einem zu beginnen und dann den Weg zum anderen zu finden. Ich weiß noch nicht genau, wie sich das entwickeln wird, aber es gibt sicherlich Potenzial für einige unangenehme Momente, von denen ich sicher bin, dass Kenneth und Jennifer sehr glücklich sind, mir so viel wie möglich ins Gesicht zu reiben.

Wie war es, mit Jennifer Love Hewitt zusammenzuarbeiten, seit sie der Besetzung beigetreten ist?

Es war wirklich schön und sie macht das schon seit ihrer Kindheit, also hat sie viel Erfahrung hinter sich. Sie ist eine absolute Fachfrau, aber gleichzeitig macht es wirklich Spaß, hier zu sein. Sie hat mich heute tatsächlich angerufen und mir ein kurzes Gespräch über das Leben gegeben, und in kleinen Momenten wie diesen schätze ich sie wirklich.

Es ist sehr schnell zu einer geschwisterlichen Beziehung geworden, was großartig ist, denn das bedeutet, dass wir nicht versuchen, etwas zu erzwingen. Es ist einfach, miteinander zu sein, und das lässt sich auf dem Bildschirm sehr gut übersetzen, denke ich.

Stark und Love Hewitt.

Was möchten Sie in dieser Saison noch für Buck sehen?

Vor allem geht es darum, dass er weiterhin seinen Platz findet; einer innerhalb des Teams und zwei innerhalb der Welt und versuchen herauszufinden, wer er ist und dass er nichts sein muss, was er nicht ist. Ich denke, wir haben gesehen, wie er eine Maske aufgesetzt hat und dieses Ding war, das er in Staffel 1 vielleicht nicht brauchte.

Also freue ich mich nur darauf, dass er aufwächst oder weiter aufwächst und versucht, sich in seiner eigenen Haut in Ordnung zu fühlen, was perfekt für mich ist. Ich hoffe, dass es so läuft, weil ich ein Schauspieler in meinen 20ern bin - ich mache genau das Gleiche durch. Ich finde viel von mir in Buck und viel von Buck in mir, also ist es wirklich ein ziemlich therapeutischer Charakter zu spielen.

Was denkst du über Buck 'Überraschungsende mit Ali (Tiffany Dupont)?

Es war auch eine große Überraschung für mich, dass Ali zurückkam. Ich denke, die Fans werden wirklich glücklich sein. Das erste Mal, als wir ihren Charakter während des Erdbebens trafen - ich lese gerne in den sozialen Medien -, schienen die Leute zu glauben, dass zwischen den Charakteren ein kleiner Funke oder eine gewisse Chemie war. Und so denke ich, dass die Leute wirklich glücklich sein werden, wenn ihr Charakter zurückkommt.

Ich weiß nicht, wie sich das langfristig auswirken wird, aber es ist immer aufregend, kleine Fäden zu haben, in denen man nicht weiß, welcher der richtige sein wird. Und so werden wir sehen, was passiert.

Nun, da Buck sie gehen lässt, wie hoch sind die Chancen, dass Abby überraschend wieder auftaucht?

Ich würde es lieben, wenn das passiert. Ich weiß nicht, wie wahrscheinlich oder sogar möglich das ist, aber wenn es passieren würde, würde das sicherlich ein Drama mit sich bringen. Und es wäre einfach schön, wieder mit Connie Britton zusammen zu sein. Aber ich halte nicht den Atem an. Wenn es passiert, denke ich sowohl persönlich als auch für die Geschichte kann es nur eine gute Nachricht sein.

Wir fragten Ryan (Guzman) über Buck und Eddies Lieblingsbromance. Was denkst du über die Reaktion der Zuschauer darauf?

Ich finde es fantastisch, ich finde es wirklich schön. Für mich ist das ein Zeichen dafür, dass Leute in die Show und in die Charaktere und die Fürsorge investiert werden, also bin ich alles dafür. Ich denke, wenn die Leute unsere Beziehung genießen und Meinungen zu ihnen haben, bedeutet das nur, dass sie die Show genießen, und ich bin ein großer Befürworter davon. Ich habe das Gefühl, dass alle Feuerwehrleute der Person neben Ihnen Ihr Leben anvertrauen müssen, und daraus ergibt sich eine gewisse Verwandtschaft. Ich bin wirklich froh, dass die Leute positiv darauf reagiert haben, und ich bin mir sicher, dass es so weitergehen wird.

9-1-1, Montag, 9 / 8c, Fox