'Chilling Adventures of Sabrina' Episode 6 ist eine Hommage an 'The Exorcist' (RECAP)

Sab_E6_SabHarvey Spoiler Alarm Foto: Netflix

Chillende Abenteuer von Sabrina ist eine Menge Dinge: eine übernatürliche Fiktion, ein Teen-Drama, eine dunkle Komödie, eine Geschichte weiblicher Ermächtigung. Aber es ist auch eine Hommage an den Horror. Roberto Aguirre-Sacasa und sein Autorenteam haben eindeutig eine tiefe Zuneigung zum Genre und die bisherigen Episoden waren übersät mit Hinweisen und Oden auf viele Horrorklassiker.

Einige dieser Ehrungen waren direkte Referenzen, wie die Bande, die an einem Screening von teilnahm Nacht der lebenden Toten oder eine nächtliche Ausstrahlung von Karneval der Seelen, während andere klanglich inspirierter waren - Elemente von Carrie, Rosemarys Babyund sogar italienisches übernatürliches Meisterwerk Atemlosigkeit; Blase unter der Oberfläche dieser Serie.



'Ein Exorzismus in Greendale', geschrieben von den Dramatikern MJ Kaufman und Joshua Conkel, lehnt sich mehr als jede andere Episode bis jetzt an die Horror-Pastiche an. Es gibt keine Auszeichnung dafür, von welchem ​​Film die Episode inspiriert wurde. 'Ich liebe Der Exorzist. Es ist einer meiner Lieblingsfilme, 'Aguirre-Sacasa erzählte Wöchentliche Unterhaltung zurück im August. 'Wir huldigen dem; Wir machen eine Episode wie diese Der Exorzist. '

Er hat nicht gelogen. Diese Episode ist stark von William Friedkins Klassiker von 1973 beeinflusst - die Wendung ist, dass es nicht ein junges Mädchen ist, das den Exorzismus von einem Mann aus Stoff ausführen lässt, sondern ein junges Mädchen / eine junge Hexe, die den Exorzismus an einem besessenen erwachsenen Mann ausführt. Wie Sabrina weiterhin so effektiv, die Episode stellt Frauen an die Spitze der Geschichte.



Foto: Netflix

Der Mann, der Hilfe braucht, ist Susies (Lachlan Watson) Onkel Jesse, der nach etwas, das er in den Minen von Greendale gesehen hat, durcheinander geraten ist. Es stellt sich heraus, dass Jesse von einem Dämon besessen ist, der als Apophis bekannt ist. Ein verschlingender Wurm, der sich von den tiefsten Ängsten der Menschen ernährt. Es quält Harvey (Ross Lynch), weil er 'gutless' ist (beachten Sie die Hommage an Johnny Depp in Albtraum in der Elm Street), bestraft Roz (Jaz Sinclair) für ihren Mangel an Glauben und nennt Susie einen 'Gräuel' für ihre nicht konforme Geschlechtsidentität.

Als die Gruppe vermutet, dass Jesse dämonisch besessen sein könnte, versucht Sabrina (Kiernan Shipka), ihre Bedenken herunterzuspielen. Etwas anderes als ahnungslos zu handeln, könnte sie auf ihre eigenen übernatürlichen Neigungen hinweisen. Insbesondere Harvey beleidigt Sabrinas Vorschlag, dass das, was er vor all den Jahren in den Minen gesehen hat, nur Schatten oder seine Fantasie gewesen sein könnte, Streiche zu spielen.

Stattdessen versucht Sabrina achtlos, das Problem selbst zu beheben, indem sie astral in Jesses Schlafzimmer projiziert, damit sie sich dem Dämon stellen kann. Das Biest verspottet sie und sagt ihr, dass es Maerceci heißt - was Ambrose (Chance Perdomo) später herausfindet, ist ein Anagramm für Eiscreme (ein Eisdämon wäre der beste). Es erbricht dann Projektil (nicken zu Der Exorzist) und schlängelt sich Sabrinas Kehle hinunter und würgt sie im Schlaf fast zu Tode. Salem rettet erneut den Tag, indem er Ambrose alarmiert.

Sabrina beginnt zu erkennen, dass sie nicht alles alleine machen kann und mehr Vertrauen in andere haben muss. Das beginnt damit, Harvey zu glauben, der seine Ängste beiseite legt und sich Sabrina in den Minen anschließt, um die Ursache von Jesses Krankheit zu finden. Ihr Vertrauen in Miss Wardwell (Michelle Gomez), die in dieser Episode einen ganzen Kessel voller Lügen heraufbeschwört, ist schwerer zu verdienen, wird aber dennoch gewährt, wenn die Credits rollen.

Foto: Netflix

Wardwell täuscht Sabrina und ihre Tanten Hilda (Lucy Davis) und Zelda (Miranda Otto) vor, sie sei eine Hexe, die von Sabrinas Vater beauftragt wurde, sie zu beschützen. Sie spinnt ein Garn darüber, dass sie aus ihrem Zirkel exkommuniziert wird, nachdem sie sich mit einem Sterblichen verlobt hat und Zuflucht bei Edward gesucht hat, zu der Zeit des Hohepriesters der Kirche der Nacht, der sich auf ihre Situation beziehen könnte. Wardwell sagt, sie habe sich in Edward verliebt und geschworen, sich um Sabrina zu kümmern.

Sabrina schätzt die Geheimnisse ihres Highschool-Lehrers nicht, aber sie braucht ihre Hilfe bei dem Problem mit Onkel Jesse. Obwohl Pater Blackwood (Richard Coyle) Sabrina sagte, dass es Hexen strengstens verboten ist, Exorzismen durchzuführen, und dass nur männliche katholische Priester Dämonen vertreiben können, indem sie den falschen Gott anrufen, enthüllt Wardwell, dass Edward ein Recht für Hexen geschrieben hat, die Tat auszuführen.

Und so besucht Sabrina zusammen mit Miss Wardwell und der stets hilfsbereiten Hilda Onkel Jesse, um den Exorzismus durchzuführen. Es gibt keine 360-Grad-Kopfdrehung, aber es gibt Levitation und viel dämonisches Schreien. 'Schwestern, intervenieren Sie für uns', wiederholen die Frauen und fordern die Hexen der Vergangenheit auf, den Dämon aus seinem sterblichen Körper zu vertreiben.

Es scheint nicht zu funktionieren, bis Zelda ankommt, die, nachdem sie einen Sinneswandel hatte, teils aus Angst um ihre Nichte, teils aus 'Bildungszwecken', sich den Frauen anschließt, um das Biest zu besiegen und die zu rufen Namen von Spellmans aus vergangenen Jahren. Das hindert sie jedoch nicht daran, Sabrina zu erden ('eine tödliche Strafe für die Einmischung in sterbliche Angelegenheiten').

Der Sieg ist jedoch nur von kurzer Dauer, da Jesse einige Stunden später an einem angeblichen Herzinfarkt verstirbt. Und während ein buchstäblicher Dämon exorziert wurde, gibt es immer noch mentale Dämonen, die die Gedanken von Sabrinas Freunden plagen. Ambrose wälzt sich in seiner Melancholie; drinnen gefangen mit 'Jack All' zu tun, während der Rest der Familie gegen Monster kämpft. Roz glaubt immer noch, dass ihre degenerative Myopie aufgrund ihres mangelnden Glaubens eine Strafe Gottes ist.

Dann ist da noch Susie, die früher in der Folge erfährt, dass ihr Onkel als kleiner Junge dämonisiert wurde, weil er die Kleider seiner Mutter anprobiert hatte. eine Tat, die ihn von seinem Vater 'schwarz und blau' schlagen ließ. 'Er hatte immer mit seiner Sexualität zu kämpfen', sagt Susies Vater (Adrian Hough), als er erwägt, Jesse in eine Anstalt zu schicken. Während Susie in diesem Moment ihren Onkel verteidigt, trägt sie am Ende der Episode ein Kleid und erstickt ihre wahre Identität aus Angst. 'Ich bin kein Greuel und ich werde keiner sein', sagt sie zu Sabrina.

Sabrina hat inzwischen einen anderen Dämon, mit dem sie zu kämpfen hat, und sie weiß es nicht einmal. Sie hat Miss Wardwell erlaubt, sich in ihren Vertrauenskreis zu schlüpfen, ohne zu bemerken, dass es Wardwell war, kein Herzinfarkt, der den armen Onkel Jesse getötet hat. Der Exorzismus war Teil eines größeren Zwecks; Teil des großartigen Designs des Dunklen Lords. Und hier öffnet sich Sabrina Frau Satan selbst darüber, wie sie den Dunklen Lord überlisten will.

Zusätzliche Bemerkungen:

-Sabrina findet heraus, dass ihr Vater Edward die Kirche der Nacht reformieren wollte, damit Hexen und Sterbliche ohne Stigma heiraten können.

-Hilda bekommt einen Job in Dr. Cerberus 'Buchhandlung-Come-Coffee-Shop und darf ein Kostüm tragen! Dr. Cerberus (Alessandro Juliani), ein ehemaliger Wettermann aus Greendale, sah komisch aus wie Dracula. Sie nutzt ihren neuen Job auch aus, indem sie einen Liebestrank in Lukes Latte gießt, vermutlich zugunsten des einsamen Ambrose.

-Zelda erhält die Ergebnisse von Lady Blackwoods (Alvina August) Test zurück und informiert Pater Blackwood, dass seine Frau mit Zwillingen schwanger ist. Zelda weiß jetzt, dass der Hohepriester mehr denn je ihre Hebammenfähigkeiten benötigt und nutzt diese Kraft, um mit dem nicht autorisierten Exorzismus davonzukommen.

- 'Metastophles, rette uns vor der Melodramatik einer Teenagerhexe.' Zelda bekommt die besten Zeilen.

Nick Scratch (Gavin Leatherwood) schnüffelt weiter an Sabrina herum, und die Tatsache, dass sie einen Freund hat, scheint ihn nicht im geringsten zu stören. 'Sie haben zwei Naturen, zwei Schulen, warum nicht mit zwei Männern ausgehen?' er fragt. 'Ich bin in Ordnung mit dem Teilen.' Wie großzügig!

-Die Apophis war eine altägyptische Gottheit, die oft in Form einer Schlange erschien. Es soll Chaos verkörpern.

Klicken Sie hier für weitere Episodenrückblicke für Chillende Abenteuer von Sabrina.

Chillende Abenteuer von Sabrina, Streaming, Netflix