'Chilling Adventures of Sabrina' Episode 7 serviert ein kannibalisches 'Hexen-Erntedankfest' (RECAP)

Sabrina-EP7_Hilda Spoiler Alarm Foto: Netflix

Thanksgiving ist eine Zeit für die Familie; Wenn sich geliebte Menschen am Esstisch versammeln, um etwas zu essen, Erinnerungen auszutauschen und über moderne Politik zu streiten. Im Chillende Abenteuer von Sabrina, Thanksgiving ist all das auch, mit der zusätzlichen Einschränkung, dass einer Ihrer Gäste beim Abendessen gegessen wird.

'Hexen-Erntedankfest', geschrieben von Kriminelle Gedanken Alaun Oanh Ly ist ein weiterer Leckerbissen einer Episode, die als eigenständiges Stück komisch dunkler Horror-Fantasie funktioniert. Das ist eine andere von SabrinaVerkaufsargumente; es hat keine Angst vor dem episodischen Format. Sie können zu jedem Zeitpunkt der Saison eintauchen und leicht erfassen, was gerade passiert. Eine Episode kann für sich allein ohne das Gepäck komplexer Serienbögen und überkomplizierter Mythologie genossen werden.



Das bedeutet nicht, dass es definitiv keine wiederkehrenden Handlungspunkte oder Zeichenbögen gibt, aber es ist keine Forschung erforderlich, um eine einzelne Rate zu schätzen. Insbesondere die letzten drei Folgen ('Träume in einem Hexenhaus', 'Ein Exorzismus in Greendale', 'Hexen-Erntedankfest') haben die episodische Geschichte verfochten. Einige mögen argumentieren, dass dies das Tempo verlangsamt, und obwohl die Dinge sicherlich nicht so schnell laufen wie in der ersten Saisonhälfte, gibt es in diesen Episoden genug Charakterwachstum, so dass sich die Show immer noch so anfühlt, als würde sie vorwärts gehen.

Diese hannibalistische Episode stellt die Familie in den Vordergrund der Geschichte und nutzt diese familiären Unterschiede, um die Charaktere zu beleuchten. Die Familie Spellman steht erneut im Mittelpunkt des Dramas, wenn sie für die Teilnahme am Fest der Feste ausgewählt werden - eine unheilige Tradition der Nachtkirche, in der 14 Hexenfamilien ausgewählt werden und einen Tribut nominieren müssen, um sie in einer Lotterie zu vertreten .



Foto: Netflix

Der glückliche Lottogewinner erhält keinen Geldpreis, sondern die Ehre der Königin des Festes und wird anschließend in einem Opfer an den Dunklen Lord verschlungen. Sabrina (Kiernan Shipka) und ihre Tante Zelda (Miranda Otto), die einzigen Spellmans, die ausgewählt werden können, argumentieren erneut über die moralische Ethik eines solchen Ereignisses. Zelda predigt Tradition, während Sabrina das Fest als einen Akt unnötiger Barbarei sprengt, von dem sich herausstellt, dass ihr Vater es verboten hatte, als er Hohepriester war.

Nachdem Zelda sich als Tribut nominiert hat, versucht Sabrina, ihre stierköpfige Tante zu bluffen, indem sie die Zeremonie unterbricht und sich an ihrer Stelle nominiert. Ich hoffe, Zelda wird zur Besinnung kommen. Stattdessen erlaubt Zelda Sabrina widerwillig, sie zu ersetzen. Vielleicht möchte sie ihrer Nichte eine Lektion erteilen. Sabrina wird es erspart, zum Abendessen serviert zu werden, stattdessen zieht sie das Los der Magd, die die auserwählte Königin, ihren Erzfeind Prudence (Tati Gabrielle), verwöhnen muss.

Dies ist eine Coming-out-Episode für Prudence, die bisher hauptsächlich als effektiver, aber ziemlich eindimensionaler gemeiner Mädchenmobber eingesetzt wurde. Gabrielle scheint, als wir beginnen, besser zu verstehen, was Klugheit tickt, und wir sehen erneut, dass sie eine andere junge Frau ist, die den Lügen und Geheimnissen mächtiger Männer zum Opfer gefallen ist.

Die Klugheit widmet sich ganz der Kirche der Nacht und all ihren verkommenen Ritualen und Traditionen. In ihren Augen bedeutet Königin des Festes zu werden, Prom Queen genannt zu werden. Sie kann es kaum erwarten, von ihren Mithexen gefressen zu werden und für immer in das Herz des Dunklen Lords „verwandelt“ zu werden. Sie verbringt ihre Tage vor dem Fest damit, Kleider anzuprobieren, sich von Sabrina baden zu lassen und an Sexorgien teilzunehmen („Steig ein oder raus“, erzählt sie Sabrina komisch, wenn sie die schmutzige Party unterbricht).

Sabrina versucht, Prudence dazu zu bringen, Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen. Sie schleppt sie nach Baxter High (mit dem Versprechen, sterbliche Jungen quälen zu können), in der Hoffnung, dass sie den Sinn des Lebens lernen könnte. Wenn das nicht funktioniert, bittet sie Miss Wardwell (Michelle Gomez) um Hilfe, die die Mädchen (zusammen mit den Weird Sisters) in den Wald von Greendale bringt, um Dezmelda zu besuchen, eine exkommunizierte Hexe, die einst die Krone der Königin ablehnte.

Foto: Netflix

Dezmelda, eine echte altmodische, warzige, spitze Hexe, erzählt die Geschichte, als sie als junges Mädchen für das Fest ausgewählt wurde. Der Hohepriester befahl, dass sie nicht nur gegessen werden sollte, sondern dass sie zuerst im Rahmen einer „Einweihung“ mit ihm schlafen musste, und so rannte sie davon. Sabrina weist darauf hin, dass Pater Blackwood (Richard Coyle) seine Macht in ähnlicher Weise für seine eigenen korrupten Wünsche missbrauchen könnte. Was ist, wenn das Fest nicht den Wünschen des Dunklen Lords entspricht? Was ist, wenn Klugheit nicht 'transsubstantiert' ist und wenn sie stirbt, ist ihr Leben einfach ... vorbei?

Klugheit weigert sich zu glauben, dass Blackwood sie so manipulieren würde. Er hat sie immer wie eine Tochter behandelt. Und sie bedauert Sabrina für ihren Zynismus. 'Wie traurig, an nichts zu glauben', kommentiert sie. Aber nachdem Prudence den Tag mit Sabrina verbracht hat, wird ihr klar, dass die blonde Zauberin an etwas glaubt ... an einen sterblichen Jungen.

Harvey (Ross Lynch) hat auf seiner ersten Jagdreise mit der Familie Kinkle sein eigenes Thanksgiving-Drama. Harvey wurde von Miss Wardwell beauftragt, seine Familiengeschichte zu recherchieren, und fragt seinen Opa, wie die Kinkles zu den Greendale-Minen gekommen sind. Es stellt sich heraus, dass Harveys Vorfahren das Land im Grunde genommen von den 'Bergbewohnern' geplündert haben, die früher in der Gegend lebten. Als er diese Geschichte in der Schule rezitiert, stellt Prudence fest, dass diese „Bergbewohner“ Hexen und Marken waren, die Harvey und seine Familie Hexenjäger waren.

Sabrina verspricht Prudence, dass Harvey harmlos ist und nichts mit seiner Familie zu tun hat. Ihre Argumentation verliert jedoch etwas an Glanz, als die Mädchen im Wald auf ein totes Reh stoßen - ein 'Vertrauter', der während der Kinkle-Jagd-Expedition getötet wurde. 'Wer würde so etwas tun?' Fragt Sabrina. 'Männer', antwortet Wardwell. Die Hexen bilden ein Pentagramm um den Körper des Hirsches, machen ihn und sich selbst unsichtbar und beobachten, wie die Familie Kinkle den Umkreis verfolgt und nach ihrem „Preis“ sucht.

'Einmal Jäger, immer Jäger', bemerkt Prudence. Agatha (Adeline Rudolph) und Dorcas (Abigail F. Cowen) wollen sich rächen. 'Blut verlangt Blut, das ist das Gesetz.' Aber Sabrina verteidigt weiterhin ihren Freund. Sie weiß, dass er kein Mörder ist. 'Wie unterscheidet sich dein Glaube an den sterblichen Jungen von meinem Glauben an den Dunklen Lord?' fragt Klugheit. 'Und warum ist dein Glaube gültiger als meiner?' Sie hat Recht, aber Sabrina hat letztendlich Recht. Harvey gesteht, dass er sich nicht dazu bringen konnte, den Hirsch zu erschießen. 'Ich bin nicht wie sie', sagt er, und genau deshalb liebt Sabrina ihn.

Foto: Netflix

Sabrina hat auch Recht damit, dass das Fest der Feste manipuliert wird, aber nicht von Pater Blackwood, sondern Lady Blackwood (Alvina August) zieht die Fäden. Während einer schwangerschaftsbedingten Panikattacke gesteht Constance, die Lotterie verzaubert zu haben, damit die Klugheit zur Königin gewählt wird. Sie vermutet, dass Blackwood andere Kinder hat, darunter auch Prudence, und das Letzte, was sie will, ist, dass diese „Schlampe“ Anspruch auf den Titel des Hohepriesters erhebt.

Nach einem Schluck Hildas (Lucy Davis) Wahrheitskuchen verschüttet Constance diese Geheimnisse beim Abendessen wie eine betrunkene Verwandte bei einem tatsächlichen Thanksgiving-Treffen. Auch Blackwood wird dazu verleitet zuzugeben, dass Prudence seine Tochter ist und dass ihre Mutter sich umgebracht hat, nachdem er sich geweigert hat, sie zu heiraten. Es ist eine Offenbarung, dass Prudence ihr Festschicksal verschont hat, obwohl sie immer noch verlangt, dass sie sich auf den Schädelthron setzt, und wer sie beschuldigen kann, es ist ein schlecht aussehender Thron.

Trotz der Versprechungen von Blackwood gelingt es Sabrina nicht, das Fest endgültig zu verbieten. Als der Hohepriester mit seiner Ankündigung beginnt, bietet sich eine übereifrige Hexe zum Opfer an und schneidet sich die Kehle auf, bevor die Gemeinde beginnt, sich an ihrem blutenden Kadaver zu fressen. Während Sabrina langsam die Ansichten ihrer eigenen Familie ändert (Zelda gibt zu, dass sie niemals zugelassen hätte, dass Sabrina gegessen wird), hat sie noch einen langen Weg vor sich, bevor sie die Schwesternschaft der Hexen verändert.

Zusätzliche Bemerkungen:

-Roz Walker (Jaz Sinclair) und Susie Putnam (Lachlan Watson) haben ihren eigenen Unterricht in Familiengeschichte. Roz erfährt von ihrer Nana Ruth (L. Scott Caldwell), dass die Walker-Frauen blind waren, nachdem sie mit einer Hexe die Wege gekreuzt hatten. Aber mit diesem Fluch kommt ein Geschenk, The Cunning, eine Fähigkeit, Dinge zu sehen, die andere nicht sehen können - Dinge, die ihr Leben retten könnten.

-Susie erfährt unterdessen von einer ihrer Vorfahren, Dorothea, einer angesehenen Grenze, die sich 'wie ein Mann gekleidet' hat. Dorothea hilft dabei, Susies Selbstvertrauen wieder aufzubauen, nachdem sie Zweifel an ihrer Geschlechtsidentität hatte, die durch den Tod von Onkel Jesse hervorgerufen wurde.

-Agatha und Dorcas machen sich selbständig, wenn es darum geht, sich an den Kinkles zu rächen. Die beiden Schwestern stellen aus Harvey und seinem Bruder Tommy Voodoo-Puppen her und zerdrücken sie mit Steinen, gerade als die beiden jungen Männer die Minen betreten.

-Sabrina flüstert auf Latein, als sie Harvey umarmt. Ich vermute, dass dies ein Zauber ist, der ihn beschützt und ihn wahrscheinlich vor dem Rockfluch der Weird Sisters retten wird.

-Wardwell verbringt Thanksgiving alleine mit einer Pizza zum Mitnehmen. Tut mir leid, das sollte Pizza-Junge zum Mitnehmen sein. Und dieser Pizzabote war kein anderer als RiverdaleBen Button (Moses Thiessen)!

Klicken Sie hier für weitere Episodenrückblicke für Chillende Abenteuer von Sabrina.

Chillende Abenteuer von Sabrina, Streaming, Netflix