„Das Ende ist der Anfang“ beginnt das Ende (wieder) auf „Fear TWD“ (RECAP)

Angst vor den wandelnden Toten Staffel 6 Folge 15 uss pennyslvania morgan lennie james
Spoiler Alarm

Ryan Green/AMC



[WARNUNG: Das Folgende enthält WICHTIGE Spoiler fürFürchte den wandelnden TodStaffel 6, Folge 15, USS Pennsylvania.]

Ein apokalyptisches Ereignis war den Kultisten in The End Is the Beginning einfach nicht genug. Und auf der USS Pennsylvania sind sie entschlossen, das Ende – wieder – durch den Einsatz von Atomraketen an Bord eines gestrandeten U-Bootes zu beginnen.

Der Großteil der Episode dreht sich um die kleine Gruppe von Morgan (Lennie James), Strand (Colman Domingo), Dwight (Austin Amelio), Sherry (Christine Evangelista), June (Jenna Elfman) und John Dorie Sr. (Keith Carradine) Stoppen Sie The End Is the Beginning vom Abschuss der Atombomben. Die Dinge eskalieren wie immer, und Strand trifft eine Wahl, die an sein eigenes Staffeln 1-3 erinnert ... und alles führt zu schockierenden letzten fünf Minuten, die dazu bestimmt sind, die Show, wie wir sie kennen, zu verändern.

Das für alle tun



Die Gruppe steigt in das U-Boot hinab und beginnt sich nach den Kultisten umzusehen, aber sie finden nur Beißer. Grace (Karen David) blieb zurück, um per Funk mit dem Rest von Morgans Leuten am Boden zu kommunizieren (sie fanden anscheinend einige Informationen über das U-Boot an der Oberfläche) und sagte, es seien 150 Besatzungsmitglieder, also vermutlich 150 Beißer. Huch.

Sie beginnen sich gemeinsam durch das Schiff zu bewegen, aber irgendwann bricht Morgan ab. Von Crew-Walkern verfolgt, folgt ihm Strand. Anfangs betäubt dieser Anfall von Heldentum Morgan, aber sobald Strand seine Motivation erklärt – er möchte Alicia ( Alycia Debnam-Carey ) sagen können, dass er dies für alle tut, nicht nur für sich selbst – zerstreut sich Morgans Verdacht. Sie setzen ihre Reise in Richtung Kontrollzentrum fort, um Teddy (John Glover), Riley (Nick Stahl) und Dakota (Zoe Colletti) aufzuhalten, aber ihr Weg wird von einer Tür mit knurrenden Beißern auf der anderen Seite blockiert sowie (dies ist Graces Theorie, die auf den Geiger-Lesungen basiert, die Morgan ihr gibt) enthülltes nukleares Material.

Colman Domingo Strand Angst vor den wandelnden Toten Staffel 6 Folge 15 uss pennyslvania

Ryan Green/AMC

Auf der Suche nach N0. 1

Durch diese Tür zu gehen steht außer Frage – nicht, dass Morgan in wahrer Morgan-Manier nicht versucht, sich für sein Volk zu opfern und trotzdem hindurchzugehen. Zum Glück hat Strand einen anderen Weg; er sagt, sie könnten ein paar Treppen hochgehen und den Weg zum Kontrollzentrum finden. Es gibt wirklich keine andere Option, also stimmt Morgan zu. Ein paar Minuten später wünscht er sich wahrscheinlich, er hätte es nicht getan. Er und Strand werden von Beißern umgeben, und Strand zieht einen KlassikerIch muss dem Bären nicht davonlaufen, ich muss dir nur davonlaufen-Typ bewegen. Er nagelt Morgan fest, bricht die Axt von seinem Stab und stößt ihn in den Tod.



Dies ist nicht die Art von Entscheidung, auf die Alicia stolz auf ihn wäre, aber es entspricht seinem Charakter und es macht Spaß, darüber zu spekulieren, wohin er von hier aus gehen könnte. Wird er mit der Schuld umgehen können, Morgans Blut an seinen Händen zu haben? Was wird er der Gruppe sagen? Was wird er Alicia erzählen, die immer geglaubt hat, er sei besser als das? Wir werden es nie herausfinden, denn Morgans Plot-Rüstung ist zu dick, um von Beißerzähnen durchbohrt zu werden.

Dakota trifft auf Strand, als er versucht, zu Teddy und Riley zu gelangen, und sie zieht eine Waffe auf ihn. Nachdem sie im Radio eine lange Rede darüber gehalten hat, wie sie sein will, die sie wirklich ist und nicht die, in die Morgan sie verwandelt hätte, scheint sie bereit zu sein, den Abzug zu drücken. Strand schließt die Augen – er scheint bereit zu sterben. Und dann, Überraschung! Morgan ist zurück. Dakota drückt immer noch ab, aber die Kugel trifft Strand eher in den Arm als in die Brust, und Morgan schlägt Dakota bewusstlos.

Zu spät

Es ist nicht verwunderlich, dass Morgan und Strand es in den Kontrollraum schaffen. Es ist auch nicht verwunderlich, dass sie in letzter Minute durch einen Hagel von Mary hereingebracht werden, bei dem Morgan die Leichen der Toten wegnimmt, die er erschnüffelt hat, nachdem Strand ihn gefangen hat (warum nicht?). Es ist nicht einmal überraschend, dass Morgan Teddy und Riley nicht tötet. Überraschend ist, dass Morgan zu spät kommt. Team Nuclear Zombie Apocalypse hat es geschafft, eine Atombombe abzuheben, die sich in 10 Sprengköpfe aufteilen wird, die vermutlich in ganz Texas einschlagen werden – wir wissen zumindest, dass sie nicht in Reichweite von Alexandria, Virginia, kommen.



Am Ende der Episode sind Teddy und Riley zu … nun, wohin auch immer sie gegangen sind. Der Rest der Gruppe außerhalb des Schiffes beobachtet mit fassungslosem Entsetzen, wie der Sprengkopf in den Himmel ragt. Und Morgan sitzt ruhig im Kontrollzentrum und denkt über sein Versagen nach.

Angst vor den Walking Dead Staffel 6 Folge 15 uss Pennyslvania John Glover Teddy

Ryan Green/AMC

Andere Beobachtungen

  • Ich sage es ungern, aber die überwiegende Mehrheit dieser Episode fühlte sich wie Füllmaterial an. Abgesehen von den letzten fünf Minuten oder so passierte nichts von bleibender Bedeutung: Strands großer Moment war zwar eine Zeitlang schockierend, bedeutete aber nicht viel, weil Morgan unsterblich ist. Eine vergleichbare Parallele mit nachhaltiger Wirkung wären Shane (Jon Bernthal) und Otis (Pruitt Taylor Vince), aberFurchtwürde diesen Weg nicht mit einer Hauptfigur gehen. Der Rest der Gruppe tat nicht einmal wirklich etwas, außer Dad Dorie, der eine verbale Konfrontation mit Teddy hatte, von der ich schätze, dass sie beide in der Explosion sterben wird.
  • Haben alle den Walker-Guts-Trick vergessen? Wie oft hat Strand gesehen, wie Nick (Frank Dillane) das tat und durch eine Horde ging? Ich dachte ehrlich gesagt, die Gruppe würde sich gleich in Beißerblut schmieren, als sie den einen am Anfang töteten, aber das tut niemand mehr.
  • Ich denke, ein anderes Mal springe diese ZeilenFurchtmit der Hauptshow ist unvermeidlich. Wenn sie nicht einen Weg finden, diese Atombomben abzuschießen, was ich bezweifle, denke ich, dass wir auf eine Situation zusteuern, in der jeder in separaten Bunkern landet. Jemand hat in dieser Episode sogar einen anderen erwähnt - nicht den, in dem Alicia ist -, also werden wahrscheinlich die meisten Mainstreams dort landen.
  • Ist Alicia ganz allein in ihrem Bunker?! Ich bin verwirrt. Letzte Woche dachte ich, Teddy hätte vorgehabt, dass sie sein Volk anführt. Diese Woche führt er seine Leute dazu, in der Explosion zu sterben. Glaubt er wirklich, dass Alicia in der Lage sein wird, der Anfang zu sein, wenn sie seit Jahren allein ist? Oder sind nicht alle seine Leute da draußen bei ihm?
  • Wohin ist Althea (Maggie Grace) gegangen? Hoffentlich wechselt sie zu CRM, denn das wäre eine coole Geschichte für sie. Entweder das, oder sie wird alle im Finale retten, indem sie die Helikopter-Leute einbezieht.
  • Bewertung 3/5.Die USS Pennsylvania hatte ein ordentliches Set und einen beeindruckenden Charaktermoment für Strand, aber es fühlt sich meistens so an, als würde die Zeit gezögert, um ein explosives (ha!) Finale vorzubereiten.

Fürchte den wandelnden TodStaffel 6, sonntags, 9/8c, AMC