Henry Winkler bei seinem ersten Emmy-Sieg nach 42 Jahren: 'Ich war 27, als ich anfing, den Fonz zu machen!'

NBC Kevork Djansezian / NBC / NBCU Fotobank über Getty Images

Henry Winkler, der sentimentale Favorit heute Abend, war einer der ersten Gewinner bei der 70th Jährliche Primetime Emmy Awards und einer der ersten Schauspieler, der den Backstage-Presseraum betrat, um seine Gedanken über seinen Sieg zu teilen.

'Das ist so wunderbar, ich kann es Ihnen gar nicht sagen', sagte Winkler gegenüber Reportern.



Er glaubt, dass er der Schauspieler ist, der zwischen den Nominierungen die längste Dürre hatte. seine jüngsten, bevor er heute Abend für seine Rolle als Gene Cousineau bei HBO gewann Barry waren im Jahr 2000, als er für beide herausragenden Gastschauspieler in Drama-Serien in einer Komödie nominiert wurde (Batterie-Park) und herausragender Gastschauspieler in einem Drama (Die Übung).

'Zwischen meiner letzten Nominierung und (heute Abend) wurden über 7.400 Personen nominiert', witzelte Winkler.



Auf die Frage, wie es sei, mit dem Komiker Bill Hader zu arbeiten, BarryWinkler, der Schöpfer eines herausragenden Hauptdarstellers in einer Komödie, sagte: „Wenn er produziert und Regie führt, ist er kein Komiker. Er ist konzentriert und ernst. Er würde das Drehbuch schreiben (du drehst) und es mit dir reden, selbst wenn er in deiner Szene wäre. Du musst ihn daran erinnern, dass du zusammen handelst. “

Emmy-Nominierte Henry Winkler und Bill Hader in Barry.

Als Autor der Szene bemerkt Hader, wenn Winkler das Drehbuch verlässt, sogar ein oder zwei Worte.

„Er würde zu mir sagen:‚ Henry, Bitte Sag es einfach einmal so, wie ich es geschrieben habe ... 'Ich würde sagen:' Bill, ich versuche es. Mein Mund und mein Verstand sind nicht immer meine besten Freunde. '

War die Rede, die er auf Sendung hielt, wirklich vor über vier Jahrzehnten geschrieben worden? 'Nein', stellte Winkler klar. „Das war eine andere Rede. Ich habe vergessen, HBO zu danken. Ich wollte mich bei allen bedanken, die dort zwischen Dach und Lobby arbeiten. Sie haben sich so gut um unsere Show gekümmert. “

Für Winkler, so sehr er sein goldenes Mädchen schätzt, sagt er, dass die wahre Belohnung dafür, Schauspieler zu sein, darin besteht, sich an die Arbeit zu machen. 'Hier ist die Wahrheit: In zwei Tagen starten wir die zweite Staffel (von Barry) und ich bin in dieser großartigen Show. Ich war 27, als ich anfing, Fonz zu machen (am Glückliche Tage(für die Winkler zwei Emmy-Nominierungen erhalten hat) und ich bin jetzt 72. Und ich stehe genau hier vor dir mit (diesem Emmy). '

Ein Reporter fragte Winkler, ob er Ratschläge für kommende Schauspieler habe (tatsächlich verwendete der Reporter das Wort 'Stars', also antwortete Winkler darauf).

'Ein Star zu sein hat nichts damit zu tun, das tun zu wollen, was wir tun', bot er an. „Ich habe davon geträumt, Schauspieler zu werden, seit ich sieben Jahre alt war und in New York City an der West Side mit kleinen jüdischen deutschen Eltern lebte, die nicht wollten, dass ich Schauspieler werde - bis ich zu diesem Zeitpunkt ein Star wurde Sie wurden die 'Koproduzenten' von Henry Winkler. '

Der Emmy-Gewinner fügte hinzu: 'Hier ist mein Rat: Sei du selbst. Seien Sie ehrlich über Ihre Fähigkeiten. Bereiten Sie sich so vor, dass Sie kein Blitz in der Pfanne sind. Als ich 1973 in Hollywood anfing, sah ich mich als Baum, als Schössling. Und ich habe es gepflanzt und war der Waldläufer, und ich wollte wachsen und stark sein ... was für ein Baum das ist! “

Barry, Staffel 2, 2019, HBO