'Wie man mit Mord davonkommt' taucht tief in Sams Vergangenheit ein (RECAP)

How to Get Away With Murder 613 Sam Hannah Frank Spoiler Alarm ABC / Byron Cohen

(Warnung: Das Folgende enthält MAJOR-Spoiler für Staffel 6, Folge 13 von Wie man mit Mord davonkommt, 'Was wäre, wenn Sam die ganze Zeit nicht der Böse wäre?')

Nur wenn du denkst Wie man mit Mord davonkommt hat keine Möglichkeiten mehr, dich zum O-M-G zu bringen, eine Episode wie die von Donnerstag kommt.



'Was wäre, wenn Sam nicht die ganze Zeit der Böse wäre?' vertieft sich tief in Tom VericaDie Vergangenheit des Charakters - insbesondere seine Beziehung zu Hannah, die sich aus der Vernachlässigung ihrer Eltern ergab. Zuerst Vivian (Marsha Stephanie Blake) enthüllt Annalise (Viola Davis) dass sie und Sam 2005 kurz zusammen waren. In den Monaten nach Annalise und Sam, die ihr Baby verloren, versuchte er, Teil von Gabriels Leben zu werden.

Dann lässt Vivian eine Bombe fallen. 'Denken Sie darüber nach, wie Sam immer Sex benutzt hat, um das zu bekommen, was er wollte', erzählt sie Annalise. »Ich vermute, er hat dasselbe mit dir gemacht. Manchmal großzügig, andere verrückt. So hat er uns gespielt. Und von welcher Frau hat er das wohl gelernt? ' Annalise weigert sich, es zu glauben, aber Vivian fährt fort: „Wer war Sam, der seinem ganzen Leben am nächsten stand? Und als ihre Eltern sie ihre ganze Kindheit ignorierten, ließen sie sich selbst überlassen? Hannah und Sam waren verzweifelt nach Liebe, also haben sie sie ineinander gefunden. '



Weder Sam noch Hannah haben jemals selbst ein Wort zu Vivian gesagt, aber Rückblenden in der gesamten Folge enthalten Momente, die darauf hindeuten, dass Vivian Recht haben könnte. 'Was mit mir und Hannah passiert ist, wir waren nicht in Ordnung', erzählt Sam Vivian in einem. In einem anderen Fall gibt er Annalise zu, dass er 'persönliche Erfahrung' mit Missbrauch hat, aber sie geht davon aus, dass er die Vernachlässigung seiner Eltern als solche einstuft. 'Liebe und Missbrauch fühlen sich oft gleich an', antwortet er.

How to Get Away With Murder 613 Annalise Sam

(ABC / Byron Cohen)

Und irgendwann fragt Sam Annalise: „Was ist, wenn es Dinge gibt, die Sie nicht wissen wollen? ... Was ist, wenn es Dinge gibt, die du nicht akzeptieren kannst? ' Er nennt sich 'ruiniert' und 'gebrochen in einer Weise, die man nicht reparieren kann', aber das Gespräch dreht sich um ihn, der sie immer noch liebt und er sagt nichts anderes zu diesem Thema.

Aber hat Vivian Beweise für ihre Behauptung? Nicht wirklich, außer der Forschung, die sie gemacht hat. 'Inzest kommt oft aus Vernachlässigung', teilt sie Annalise mit. 'Wenn Sie dann daran denken, dass er und Hannah Psychologen werden, können sie versuchen, es zu verstehen.' Nachdem sie vorschlägt, dass Hannah in ihrer Ehe mit Sam ganz oben war, wirft Annalise sie - nach einem Rückblick, der diesen Punkt illustriert - raus.

Aber sie geht der möglichen Führung mit Frank nach (Charlie Weber) und Bonnie (Liza Weil). Es könnte auch ihrem Fall helfen, betont Bonnie. Sie könnten argumentieren, dass Hannah die Verschwörung gegen Annalise begonnen hat, weil sie ihren Mann gestohlen hat. Annalise hat Tegan (Amirah Vann) Lassen Sie einen Ermittler in Hannah graben. Obwohl sie keinen Inzestbeweis vorlegen, war Hannah in der Nähe des FBI-Gebäudes in Philadelphia.

Trotzdem glaubt Annalise Vivian, sie vertraut sich Bonnie an. 'Er war so gut mit uns ... weil er wir war', stellt sie fest. „Warum haben wir ihn geliebt? Weil er uns verstanden hat? Es war sein Geschenk, uns zu zeigen, dass wir nur Kinder waren, dass wir nicht schuld waren. '

Aber auch er erlitt ein Trauma. 'Hannah war älter. Er könnte ein Junge gewesen sein. Aber das konnte ihm niemand sagen «, fährt Annalise fort. 'Er konnte andere heilen, aber er konnte sich nicht selbst heilen.'

Viola Davis How to Get Away With Murder 613 Annalise

(ABC / Byron Cohen)

Als Tegan Annalise Hannahs Schulunterlagen erhält, findet sie heraus, wie sie Beweise finden können. Hannah verpasste 83 Schultage, angeblich wegen Mono, aber Annalise vermutet, dass sie schwanger war. Und als sie merkt, dass Hannah im März geboren hat, setzt sie die Teile zusammen. Sie müssen nur noch einen DNA-Test durchführen.

Annalise ruft dann Bonnie an, um den Beweis zu teilen, dass Hannah und Sam zusammen geschlafen haben: ein Kind. Sie führten einen DNA-Test gegen Sam durch, und die Probe war ein Match: Frank.

Der Fallout davon sollte etwas sein, aber es gibt nur noch zwei Folgen der Serie. Wird dies die Zukunft von Frank und Bonnie beeinflussen? Wie denkst du wird es enden?

Wie man mit Mord davonkommtDonnerstags, 10 / 9c, ABC