'Lethal Weapon' tötet Clayne Crawfords Riggs - Fans reagieren

ffLethalWeapon-Ep209a_Sc15-Ray_0301_f_hires2 Ray Mickshaw / FOX

Als es klar wurde Clayne Crawford würde nicht zurückkehren zu Tödliche WaffeDie Fans begannen sofort darüber zu spekulieren, wie sein Charakter Martin Riggs von der Show abgeschrieben werden würde. Nun, die Folge von gestern Abend hat das zumindest beantwortet.

Dienstagabend war die Premiere der dritten Staffel des Fox-Dramas, das im Finale der letzten Staffel von einem Cliffhanger kam. Als wir Riggs das letzte Mal gesehen haben, war er in die Brust geschossen worden. Und wie man vorhersagen kann, starb er auf dem Operationstisch.



Nachdem sein Partner Murtaugh (Damon Wayans) einen bewusstlosen Riggs ins Krankenhaus gebracht hatte, wurde bekannt, dass Riggs die Operation nicht überlebte.

Murtaugh hatte es offensichtlich schwer, Riggs 'plötzlichen Tod zu verarbeiten und konnte nicht glauben, dass es Riggs' eigener Bruder war, der ihn erschoss (obwohl das Publikum wusste, dass dies wahr ist). Der erfahrene Polizist geriet außer Kontrolle und befand sich mitten in einer sehr schwierigen Situation: Er griff in den Plan des Mobs ein, einen Banktresor auszurauben, indem er eine U-Bahn in die Luft jagte.



Geben Sie Detektiv William Cole, gespielt von Seann William Scott, der die gefährliche Verschwörung aufdeckte und versuchte, sie zu stoppen. Die beiden schlossen sich dann zusammen, um den Mob zu vereiteln, obwohl der Zug immer noch explodierte.

Murtaugh war beeindruckt von Coles Fähigkeiten zur Verbrechensbekämpfung und bat ihn um seinen neuen Partner.

Die Folge war ein solider Start in die dritte Staffel, aber natürlich hatte das Internet ein paar Gedanken darüber, wie die Show mit Crawfords Ausstieg umging.

Schauen Sie sich die Reaktionen der Leute auf Twitter an:

Tödliche Waffe, Dienstag, 9 / 8c, Fox