(Spoiler) Kehrt im Finale der 16. Staffel von 'NCIS' zurück - Finden Sie heraus, was als nächstes kommt

NCIS finale Gibbs Spoiler Alarm CBS

(Warnung: Das Folgende enthält MAJOR-Spoiler für das Finale der 16. Staffel von NCIS, 'Töchter.')

Nun, all diese Ziva (Cote de Pablo) Erwähnungen mussten irgendwohin führen.



Anfang dieser Saison, NCIS stark darauf hingewiesen Ziva lebt tatsächlich (oder jemand ließ Bishop zumindest denken, dass sie es war). Seitdem haben wir hier und da einige Erwähnungen von Ziva und ihrem Geheimbüro als Bischof erhalten (Emily Wickersham) weigerte sich, es loszulassen und versuchte ihr Bestes, um herauszufinden, ob Gibbs (Mark Harmon) wusste die Wahrheit oder nicht.

Nun, nach dem Finale der 16. Staffel gibt es keine Fragen mehr NCIS Ich habe mich entschieden, sie zurückzubringen, gerade als Gibbs tote Menschen sah (insbesondere eine seiner toten Ex-Frauen, Diane).



In den letzten Augenblicken, kurz nachdem Dianes Geist Gibbs verlassen hat, hört er jemanden in seine Haustür kommen. Zu seiner Überraschung ist es Ziva. 'Hallo, Gibbs. Keine Zeit für Höflichkeiten «, informiert sie ihn. 'Du bist in Gefahr.' Er starrt sie nur an und sie fragt: 'Willst du nicht etwas sagen?' Das einzige, was er sagen kann, ist ihr Name.

(CBS)

'Dieser Überraschungsmoment ist nur der Anfang' NCIS Showrunner Frank Cardea und Steven D. Binder sagten in einer Erklärung. 'Wir freuen uns sehr, dass Cote de Pablo Gaststar in der NCIS Premiere der 17. Staffel in diesem Herbst, als sich Zivas Warnung an Gibbs entfaltet. '

Das NCIS Die Crew arbeitete hart, um de Pablos Rückkehr geheim zu halten. Die Szene wurde nie in ein Skript oder ein Call Sheet aufgenommen und nur die Showrunner hatten Kopien der Szenenseiten. Die Szene wurde um Mitternacht mit einer Skeleton-Crew gefilmt, nachdem die gesamte Crew über eine Stunde lang fertig war, und de Pablo kam über einen Hintertoreingang auf die Bühne.

Zivas Rückkehr erfolgt zur richtigen Zeit und in der richtigen Folge. Immerhin ist sie für Gibbs wie eine Tochter. Darüber hinaus hat Gibbs in letzter Zeit Probleme, insbesondere nachdem er Regel Nr. 10 („Niemals persönlich in einen Fall verwickelt werden“) verbrannt und seinem Team mitgeteilt hat, dass er Pedro Hernandez getötet hat, den Mann, der seine Frau und seine Tochter getötet hat.

Aber er muss sich persönlich mit dem Fall des Finales auseinandersetzen, denn es geht um Fornells Tochter. Emily wird wegen einer Überdosis Opioid ins Krankenhaus eingeliefert, und Fornell (Joe Spano) möchte, dass er die gleiche Gerechtigkeit erhält, die er für seine eigene Tochter getan hat. Leider stellt sich heraus, dass Emilys Getränk nicht so versetzt war, wie sie dachten. Sie hat ein Drogenproblem und erst als Fornell den Rat von 'Diane' annimmt, 'nur ihr Vater zu sein', gibt Emily zu, dass sie Hilfe braucht.

(Sonja Flemming / CBS)

Die Verantwortlichen bekommen zwar den Mittelsmann, aber er ist nicht gerade bestrebt, den Namen der Person weiterzugeben, die ihm die gefälschten Drogen gegeben hat. 'Du willst dich nicht mit diesem Kerl anlegen', warnt er Gibbs. Er ist ein toter Mann, wenn er ihn aufgibt. 'Du bist schon tot', informiert ihn Gibbs.

Bevor der Geist Diane geht, bietet sie die Offenbarung an, dass er Regel Nr. 10 nicht erfunden hat, weil eine persönliche Beteiligung zu Fehlern führt. Er tat es, um sich abzuschalten und nicht zu riskieren, nach dem Verlust seiner Familie erneut verletzt zu werden. Aber jetzt 'beginnen diese Wände zu bröckeln', sagt sie. »Du fängst an, Leute wieder hereinzulassen, und es ist beängstigend. Und für jemanden wie dich gefährlich. '

Und das passiert gerade, als einer der Menschen, die ihm wichtig sind, wieder in sein Leben zurückkehrt.

Hören Sie sich Ihre Gedanken zur großen Ziva-Überraschung in den Kommentaren unten an.

NCIS, Staffel 17, Herbst 2019, CBS