Roush Review: The Smart Money ist auf Jean Smart in 'Hacks'

HBO Max hackt Jean Smart
Überprüfung

HBO Max



Jean Smart ist das genaue Gegenteil eines Hacks.

Sie nagelt es dramatisch als Kate Winslets sardonische Arbeitermutter auf HBOStute von Easttown, und als Entertainer aus Las Vegas, der bessere Tage in der HBO Max-Dramedy kenntHacks, sie tötet wieder auf die beste Art und Weise.

Als Deborah Vance, die an ihrer Casino-Theater-Residenz festhält, mit gelegentlichen Umwegen zu QVC, um Waren zu verkaufen, findet Smart Würde in der Entwürdigung und schwankt in ihrer einsamen Villa mit ihrer Bibliothek von 30.000 Witzen. (Denken Sie an Phyllis Diller alsBoulevard der Dämmerung's Gloria Swanson.) Sie meint es ernst mit der Komödie, deshalb brennt es, wenn sie von einem ungezogenen Agenten mit Ava (Hannah Einbinder) gesattelt wird, einer geächteten und anmaßenden Komödienautorin, die glaubt, dass ihr neuer Auftritt, Deborahs Material zu durchbohren, unter ihr liegt .



Als ob. Das Ungleichgewicht inHacks’Eine seltsame Prämisse ist, dass, während jeder Witz aus Deborahs Mund ein Schrei ist (ich habe mich nur gefragt, warum du wie Rachel Maddows Mechaniker gekleidet bist), nichts an der selbstgefälligen und weinerlichen Ava deutet darauf hin, dass sie es komödiantisch wert ist, die Kaftane ihres Chefs zu waschen. Hier gibt es nur einen Hack.

Smarts bester Moment als sprichwörtlicher harter Keks kommt früh, als Deborah ihrem nicht ganz Schützling die harten Schläge des Showbusiness beibringt. (Wir erfahren später, dass Deborah in Reichweite war, um die erste weibliche Late-Night-Moderatorin des Fernsehens zu werden, bis ein persönlicher Skandal ihre Karriere zum Scheitern brachte.)

Hacks HBO Max Jean Smart Hannah Einbinder

(Kredit: HBO Max)

Sie wissen nicht, was schwer ist, bellt Deborah diesen unerfahrenen Avatar der unverdienten Überlegenheit an. Gut ist das Minimum. Es ist die Grundlinie. Du musst so viel mehr als gut sein. Und selbst wenn du großartig bist –undGlück! – du musst immer noch verdammt hart arbeiten. Und selbst das reicht nicht. Sie müssen kratzen und kratzen, und es endet nie. Und es wird nicht besser. Es wird nur schwieriger.



Jean Smart ist so viel mehr als gut, dass es fast nicht lustig ist. Abgesehen davon, dass sie es wirklich ist, egal ob sie den schmierigen Casinobesitzer (Christopher McDonald) überredet, sie nicht durch Pentatonix zu ersetzen, oder auf der Bühne mit schrägen Witzen zu spielen, die alt genug sind, um abzustimmen.

Rennen Sie zu diesem Sitz in der ersten Reihe.

Hacks, Serienpremiere, Donnerstag, 13. Mai HBO Max