Am Set mit der 'Outlander'-Besetzung: Eine' noch sexyere 'Claire und Jamie, ein neues großes böses &' gefährliches 'Amerika

Outlander Season 4 2018 Exklusiv STARZ

Ein dunkler schottischer Wald aus hoch aufragenden Kiefern steht für die ungezähmten Wälder des kolonialen North Carolina am Set Outlander, Starz 'sexy, spannende Zeitreise-Romantik. Caitriona Balfe und Sam Heughan, die die Seelenverwandten Claire und Jamie Fraser spielen, sitzen in dieser kühlen Spätherbstnacht neben einem kleinen Lagerfeuer. Das bonnie Paar dreht eine zarte Szene aus der dritten Folge von Staffel 4. 'Ich möchte, dass wir zusammen ein Zuhause schaffen, ein Ort, der uns gehört', sagt sie. Sie schauen einander in die Augen. Er küsst sie sanft. Ohnmacht.

'In dieser Staffel geht es darum, dass Claire und Jamie ein Leben in Amerika finden und aufbauen', sagt Balfe über das Paar, das sich Mitte der dritten Staffel nach einer zwei Jahrzehnte dauernden Trennung wiedervereinigte, in der Claire ins 20. Jahrhundert zurückkehrte, um zu gebären und aufzuziehen ihre Tochter Brianna (Sophie Skelton). 'Wir erforschen die Häuslichkeit, aber es gibt auch Drama - und Leidenschaft', fügt sie während einer Pause hinzu. Ihre Worte verwandeln sich in frostige Wolken in der kalten Luft. Lachend sagt sie: 'Sie haben die alten Stiefel noch nicht aufgehängt!'



Tatsächlich hat das Erreichen des mittleren Alters die bereits sengende Beziehung des Paares nur verbessert. 'Es wird noch sexy, weil sie in den Vierzigern sind', sagt Heughan. 'Es gibt immer Leidenschaft. Sie haben große Liebe, Vertrauen, Verständnis. Und sie verlassen sich aufeinander. Amerika ist ein gefährlicher Ort. “

Die 13 Folgen über das neue Leben der Frasers in der Neuen Welt basieren auf Trommeln des Herbstes, das vierte Buch in Diana Gabaldons Bestseller Outlander Serie über eine ausgesprochene Chirurgin des 20. Jahrhunderts und ihren ehrenwerten schottischen Highlander-Ehemann. Die Geschichte beginnt einige Monate nach dem Finale der dritten Staffel, als das Paar Jamaika verließ - wo sie gereist waren, um Jamies Neffen Young Ian (John Bell) zu retten -, um zu sehen, wie ihr Schiff vor der Küste von Georgia unterging.



Es ist jetzt 1767 und die Frasers befinden sich in der geschäftigen, schlammigen Grenzstadt Wilmington, North Carolina (das Set wurde auf einem schottischen Feld gebaut). Sie planen eine Rückkehr nach Schottland mit einer engmaschigen Gruppe von Gefährten: dem jungen Ian und dem Jungvermählten Fergus (César Domboy), die ihnen treu ergeben sind, da sie ihn als eigensinnigen Taschendieb in Paris gefunden haben, und dem mutwilligen Mädchen Marsali (Lauren Lyle).

Aber einige schreckliche Ereignisse veranlassten die Gruppe bald, ihre Meinung über die Heimreise zu ändern. 'Wir beginnen mit einem Knall - einem Hängen', sagt der ausführende Produzent Matthew B. Roberts. 'Dann treffen wir den neuen Bösewicht: Stephen Bonnet, einen reinen Psychopathen.'

Motorhaube (Ed Speleers, aka Downton AbbeyJames Kent, ein gutaussehender Diener, ist ein würdiger Nachfolger von 'Black Jack' Randall (Tobias Menzies), dem britischen Armeekapitän, der die Frasers terrorisierte und in der Schlacht von Culloden in Staffel 3 seinen Tod durch Jamie's Hände erlebte. Bonnets erster finsterer Schritt ist teilweise auf die Entscheidung der Gruppe zurückzuführen, in den Kolonien zu bleiben. 'Bonnet ist schlimmer als Black Jack', sagt Heughan. 'Er geht zu den dunklen Orten, die Randall gemacht hat und noch schlimmer, aber er ist auch charmant. Wenn sie ihn treffen, täuscht er sie alle. Er ist eine böse Arbeit. '

Inzwischen Anhänger der Outlander Bücher sollten vor Freude in die vertrauten Handlungsstränge klatschen - auch in die dunklen. Wie zu jeder Jahreszeit stehen die Produzenten unter dem Druck, Leserfavoriten zu liefern. 'Wir wissen, dass sich die Fans auf die' Slippery Rock '-Szene freuen, in der es ein feuchter Tag ist und Claire am Fluss badet', neckt Executive Producer Maril Davis. 'Aber wir können es nicht genau so machen wie das Buch.' Um die Überraschungen zu bewahren, werden ikonische Momente auf neue Weise oder in unregelmäßiger Reihenfolge erzählt. Außerdem tauchen Charaktere aus vergangenen Spielzeiten unerwartet wieder auf. Die Autoren fügten sogar einige neue Handlungsstränge hinzu, darunter einen Run-In mit einer echten historischen Figur.

Das amerikanische Abenteuer der Frasers führt Claire, Jamie und Young Ian bald entlang des Cape Fear River zum River Run, einer üppigen Plantage von Jamies reicher Tante Jocasta Cameron (Orphan BlackMaria Doyle Kennedy). Dies ist keine Vergnügungskreuzfahrt, sondern eine, die von Tragödie und Terror geprägt ist. Das Trio hat kaum Zeit, aufatmen zu können, wenn es sicher an seinen schicken neuen Wassergräben anlegt, bevor ein weiterer Konflikt entsteht, diesmal zwischen Claire und Tante Jocasta.

Der Zusammenstoß ist auf Claires Ekel gegen Sklavenarbeit zurückzuführen, und die Produzenten achteten darauf, diesen beschämenden Aspekt der US-amerikanischen Geschichte nicht zu scheuen. 'Mitschuld an der Sklaverei zu haben, ist das Gegenteil von Claires Werten', sagt Balfe und sie wird nicht nur bereitstehen. Immerhin ist dies die Frau, die Jamie aus einem Gefängnis aus dem 18. Jahrhundert herausgebrochen hat und in den 1950er Jahren in Boston mit der einzigen afroamerikanischen Studentin in ihrer Medizinschulklasse befreundet war. Sie und Jocasta streiten sich und nach einem schrecklichen Vorfall ziehen die Fraser weiter.

Am Tag nach den Dreharbeiten am Lagerfeuer befindet sich Heughan vor Ort im Newhailes House, einem schottischen Landhaus aus dem 17. Jahrhundert auf 84 Hektar, das gleichzeitig das Herrenhaus des britischen Gouverneurs von North Carolina, William Tryon (Tim Downie), ist, der in dieser Position diente 1765 bis 1771. Am Tor stehen fünf begeisterte Fans, einer mit einem Baby im Kinderwagen, die alle darauf hoffen, einen Blick auf das Geschehen zu werfen - oder eher auf den großen, ingwerhaarigen Hauptdarsteller. Heughan, in vollem Kostüm, geht hinüber und verbringt einen Großteil seiner Mittagspause damit, sich mit ihnen zu unterhalten.

Dann ist er zurück im 18. Jahrhundert. 'Jamie macht einen Deal mit dem Teufel', sagt Heughan über die Szene, in der Tryon dem Neuankömmling 10.000 Morgen Land als Gegenleistung für das Versprechen gewährt, es mit Siedlern zu füllen, die dem britischen Empire treu ergeben sind. 'Der Vertrag wird (wahrscheinlich) zurückkommen, um ihn zu beißen', sagt Heughan. Tryon warnt Jamie auch, auf die Regulierungsbehörden zu achten, Kolonisten, die gegen ungerechte Steuern kämpfen.

Dies ist eine Kurzfassung der Titelgeschichte des TV Guide Magazine. Für mehr über die Frasers und die Action, die noch bevorsteht OutlanderHolen Sie sich die neueste Ausgabe am Kiosk am Donnerstag, den 25. Oktober.

Outlander, Staffel 4 Premiere, Sonntag, 4. November, 8 / 7c, Starz

TV Guide Magazine

Dieser Artikel erschien auch in der Ausgabe des TV Guide Magazine vom 29. Oktober bis 11. November

Abonnieren Sie das TV Guide Magazine.