„The Walking Dead: World Beyond“: Die Gruppe geht zurück zur Schule (RECAP)

Spoiler Alarm

Macall Polen/AMC



[WARNUNG: Das Folgende enthält WICHTIGE Spoiler fürThe Walking Dead: Jenseits der WeltStaffel 1 Folge 4, Das falsche Ende eines Teleskops.]

Jenseits der Welt, eine Show über Teenager, scheint dazu bestimmt zu sein, auf einer High School zu landen. Und so ist es auch in The Wrong End of a Telescope, als die Gruppe gezwungen ist, vor einem Sturm Schutz zu suchen.

Sobald sie in der Schule sind, trennen sich alle, um Vorräte zu finden (weil das immer gut geht!)



Die Jugend schützen

Hope (Alexa Mansour) und Huck (Annet Mahendru) versuchen, im Keller Essen zu finden, und während sie gehen, versucht Huck, ihre junge Gefährtin davon zu überzeugen, umzukehren. Kein solches Glück – was für ein Schock! Sie werden von einem furchterregenden Hund in die Enge getrieben, der sie angreifen könnte, aber sie können sich vorbeischleichen, weil der Hund nur seine Jungen beschützt hat. Hope und Huck gehen zur Speisekammer und finden reichlich Essen.

Elton (Nicolas Cantu) und Felix (Nico Tortorella) gehen durch einen Chemie- oder Biologieunterricht, wo sie Jod finden, um das Wasser zu reinigen, das sie aus dem Sturm sammeln. Sie treffen auch auf einige Beißer, die (vermutlich) starben, nachdem sie in Schließfächern gefangen waren, was einige böse Erinnerungen aus Eltons Kindheit auslöst. Er lehnt sich mehr und mehr an Felix' Vorschlag, alle umzukehren, was nur noch verstärkt wird, als Spaziergänger und andere Hunde in der Schule Ärger machen. Sie gehen zurück ins Fitnessstudio, in dem sich Iris (Aliyah Royale) und Silas (Hal Cumpston) befinden, und stellen fest, dass sie in den Keller gehen müssen, um das Gebäude zu verlassen.



Eine knappe Flucht

Iris und Silas schließen sich zusammen und flirten und tanzen, aber ihr Glück wird von einem Spaziergänger an der Tür und einem knurrenden Hund in den Lüftungsöffnungen unterbrochen. Sie entkommen dem Beißer, indem sie ihn in die Turnhalle locken und dann die Tür zuschlagen, aber es gibt noch mehr Beißer im Flur. Sie enden in einem Raum, in dem sich die Toten nähern, und eine festsitzende Tür ist ihre einzige Fluchtmöglichkeit. Zum Glück gibt es gute Neuigkeiten – Hope und Huck sind auf der anderen Seite dieser Tür. Wenn sie also lange genug durchhalten, sind sie frei. Aber Wanderer nähern sich.

Dann schnappt Silas, nun ja. Er tötet einen Beißer und verprügelt einen anderen bösartig, indem er mit bloßen Händen darauf einschlägt, während die anderen die Tür öffnen. Elton versucht, ihn zum Aufhören zu bewegen, aber er stößt ihn (gewaltsam) weg. Nur Felix kann zu ihm durchdringen, und wie man sich vorstellen kann, ist der verletzte Elton nun durchaus bereit, sich umzudrehen und nach Hause zu fahren.



Eine Heilung finden…?

Iris ist jedoch unbeeindruckt, selbst nachdem Silas sich ihr anvertraut hat, was er getan haben könnte oder nicht: seinen Vater getötet haben. Sie behauptet, dass Silas nicht so ist und dankt ihm dafür, dass er sie gerettet hat. Trotz seiner Bitten wird sie ihn nicht zurücklassen. Ähm, Iris? Hier gibt es so viele rote Fahnen. Wieso sehen Sie die roten Fahnen nicht?

Und so fährt die Gruppe trotz Rückschlägen, die mindestens ein Drittel von ihnen hätten auslöschen können, mit Lebensmitteln und Vorräten fort. Es gibt auch eine interessante Post-Credits-Szene, die wahrscheinlich mit CRM zu tun hat, in der eine Frau in einer Hightech-Einrichtung anscheinend Gehhilfen testet, um ein Heilmittel gegen das Virus zu entwickeln. Auf ihrem Schreibtisch hat sie ein Foto von Iris und Hopes Vater und ein paar anderen Männern, von denen einer der Rollator war, an dem sie Experimente durchführte. Also... sie muss ihre Tante sein, oder?

Andere Beobachtungen

  • Diese Episode fühlte sich an wie Füllmaterial. Wirklich, alles, was passiert ist, hätte in etwa fünf Minuten passieren können; Stattdessen verbrachten wir ohne triftigen Grund eine ganze Episode an einer High School. Und zum Thema wirklich?, ist es logisch, dass es so viele perfekt erhaltene Konserven gibt, die nur 7+ Jahre in der Apokalypse sitzen? Nein, ist es nicht.
  • Ich verstehe Iris' Charakter einfach nicht. Sie hat nicht nur letzte Woche kaum auf diese Enthüllung über ihre Mutter reagiert, sondern diese Woche kehrt sie zu Silas zurück, nachdem er 1. einen Beißer bösartig geschlagen und seinen Freund verletzt hat, um ihn weiter zu schlagen, und 2. zugegeben hat, dass er getötet hat sein Vater. Jetzt frage ich mich also – mit Silas stimmt eindeutig etwas nicht, aber ist auch mit Iris etwas nicht in Ordnung? Werden die beiden Schurken? Oder ist das nur ungleichmäßiges Schreiben?
  • Wie zum Teufel hat Silas das geschafft, ohne gebissen zu werden? Es fühlt sich an, als hätte es nicht möglich sein sollen, wenn man bedenkt, wie er das Gesicht des Beißers traf.
  • Bewertung: 1,5/5. Dies war zwar etwas besser als die Ausgabe der letzten Woche,Jenseits der Welttritt eindeutig auf der Stelle, bis es etwas anderes Großes über CRM enthüllen kann, und es fühlt sich unvereinbar mit beiden größeren anTWDUniversum und in den Charakterisierungen seiner Netze.

The Walking Dead: Jenseits der Welt, sonntags, 10/9c, AMC